Aktuelles
  • 34 Mal schönere Stromkästen

    Strom kommt aus der Steckdose, auch auf unseren Märkten. Nur waren uns die 34 Verteilerkästen auf fünf Neuköllner Wochenmärkte und der DICKEN LINDA ein Dorn im Auge, weil sie grau, verdreckt und beschmiert waren. Jetzt guckt euch mal die Galerie an – und wann der nächste Markttag ist, weiß man auch 🙂



  • Mobile Polizei

    Für euch da – ist die Polizei mit ihrer neuen mobilen Wache, mitten auf unserem Wochenmarkt Hermannplatz. Zum Kontakten, bei Fragen, um einen Flyer zum Einbrecherschutz mitzunehmen oder einen Tipp zu holen. Von 12 bis 18 Uhr, am Montag, 13.08. und Freitag, 24.08. Die Station ist auch klimatisiert, schön kühl 😊

     

     



  • Vom Markt-LKW zur Kunst

    Und das sind die Ergebnisse vom großen Livespraying „TRUCKJAM“ auf dem WE!48 Festival 2017  von 48 Stunden Neukölln. In echt könnt ihr die Händler-Kunst-LKWs  jeden Dienstag und Freitag auf unserem Maybachufer-Markt bewundern.

    Artists: ZIPPER; SPRAY, GOGOPLATA, BOAONE, HRVB, DRIK, DUNCAN PASSMORE & BLO DMV, Music: Pr0Beats – N3XT L3V3L, Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0), source: https://soundcloud.com/pr0beats/n3xt-l3v3l-funky-oldskool-hip-hop-beat-free-download, edited by Eric Engler.

     



  • Integration geht durch den Magen

    Gerade das beeindruckende Streefood-Angebot auf unserem bunten Markt am Maybachufer sorgt dafür, dass die vielen Nationen Neuköllns zusammenwachsen – bestätigte der Ethnologe Wolfgang Kaschuba in der Berlin Food 2018/2019. Wir nennen das auch Dorflinde 2.0 🙂



  • Toiletten in der Parchimer Allee

    Ob zum gemeinsamen Marktfrühstück, als Treff in der Mittagspause oder für den frisch gebrühten Kaffee zwischendurch: Unsere Tische und Bänke laden zum Bleiben ein. Damit das menschliche Bedürfnis dabei nicht auf der Strecke bleibt, hat das Bezirksamt Neukölln für den Wochenmarkt Parchimer Allee den Bau einer öffentlichen Toilettenanlage in 2019 zugesagt. Mehr dazu auch hier.



  • Schön Schwung nehmen!

    In Rudow dreht sich das Rad: An jedem letzten Samstag im Monat bringt der richtige Schwung am Glücksrad euch den Sofortgewinn, ob die schick-schwarze Markttasche, den diemarktplaner-Pen, süße Notizpads im Look der Neuköllner Wochenmärkte oder kleine, feine Trostpreise. Von 10 bis 13 Uhr!

     



  • Roter Teppich in Zehlendorf

    Den Feierabend feiern: Wir rollen auf dem Wochenmarkt Onkel Toms Hütte jeden Donnerstag um 17 Uhr den roten Teppich für Berliner Bands aus, in Kooperation mit Onkel Toms Ladenstraße. Ihr müsst nur zuhören und entspannen 🙂



  • Jumpin‘ Pete spielt auf!

    Es ist Frühling und ihr seid aus dem Häuschen? Auf zum Wochenmarkt WutzkyalleeJumpin‘ Pete & Berlin All-Stars bringt beliebte Country-, Rock- und Popklassiker auf die Bühne. Jeden letzten Samstag im Monat, bis September, auf dem Rotraut-Richter-Platz.



  • Sommermusik in Britz-Süd

    Die mobile Marktbühne rollt nach Britz-Süd: Jeden ersten Samstag verwandelt sie euren Wochenendeinkauf zu einem sommerlichen Musikvergnügen. Von 12.00 bis 13.45 Uhr, in Kooperation mit dem Förderverein Spotlight Talent!



  • It‘s Marktbühne!

    Mitten auf dem pulsierenden Hermannplatz: Bis September gibt’s wieder Frisch-freches für die Ohren, von Soul über Chanson bis R&B und HipHop. Live präsentiert von Berliner Nachwuchskünstlern, performed vom Verein Spotlight Talent.



  • DIE DICKE LINDA liebt Livemusik!

    Gesundes vom Regionalmarkt – mit frischem Sound serviert: Auf der DICKEN LINDA ist Sommer, mit chilligen Songs, happy Gitarristensolos und temperamentvollen Rhythmen. Bis zum Herbst, an jedem 2. Samstag im Monat. Zusätzlich werden unsere SOLOHs, von ausgewählten Manufakturen über Modelabels bis zu Kunsthandwerkern, ihre Besonderheiten anbieten. Wenn ihr als Händler oder Musiker dabei sein wollt, einfach hier buchen.



  • Einkaufsmeile mit eigener U-Bahn

    Inmitten der Zehlendorfer Waldsiedlung entwarfen bekannte Architekten vor mehr als 85 Jahren die Ladenstraße, eine heute denkmalgeschützte Geschäftsmeile mit viel Charme. Und direktem U-Bahn-Anschluss, zum Aussteigen und Einkaufen, ob Bücher, Bekleidung oder Reformwaren. Ein paar Schritte nach draußen gibts dann, auf unserem Wochenmarkt Onkel Toms Hütte, das gesunde Obst und Gemüse, handgemachte Pasta und Käse mit Charakter. Der neue Flyer, gemeinsam herausgebracht mit dem Onkel Toms Verein, führt diese Besonderheiten zusammen. Die historische Anlage freut sich auf euren Besuch!



  • Gewalt in Klassenräumen?

    Die Broschüre Tatort Schule der Gewerkschaft der Polizei erklärt Schülern, Eltern und Lehrern, wie man Gewalt verhindern und sich wehren kann. Das unterstützen wir: Werft schon mal einen ersten Blick hinein, die komplette Schrift gibt’s an Berliner Schulen.

     

     



  • Wochenmarkt to go!

    Auf dem Wochenmarkt mit einer Wochenmarkt-Tasche einkaufen, das passt! Auf dem Neuen Markt am Südstern und Wochenmarkt Onkel Toms Hütte gibt es schön farbenfrohe und praktische. Ihr erhaltet sie bei unseren Händlern.



  • Wieder Flohmarkt in Britz-Süd

    Die Schätzchen aus dem Kleiderschrank, der Krimskrams aus dem Keller: Liebe Vereine, Initiativen und Menschen aus dem Kiez, werdet selbst zum Händler – auf unserem Flohmarkt, parallel zum Wochenmarkt Britz-Süd. Von April bis Dezember jeden Samstag von 8 bis 14 Uhr. Gemeinnützige Institutionen zahlen weder den Platz noch Stand und Privatpersonen haben in den ersten beiden Monaten besonders günstige Konditionen. Mehr Infos und den Anmeldebogen hier.



  • Schön hell in Rixdorf  

    Unser Wochenmarkt Rixdorf hat seinen ganz eigenen Flair – und nun Marktstände, die das unterstreichen. Schön hell und schön lebendig, oder?

     



  • Obst im besten (Ober)licht

    Ein Marktstand muss vor Wind und Wetter schützen, dennoch das Obst und Gemüse bestens präsentieren. Darum haben unsere „Marktbuden“ neuerdings ein Oberlicht. Es leuchtet die Waren im Innenraum hell aus, lässt aber die UV-Strahlen nicht hinein. Zusätzlich sind unsere Planen mit einem speziellen Seitenschutz ausgestattet. Zu sehen sind diese Sonderanfertigungen für Händler, Waren und Marktbesucher schon auf dem Neuen Markt am Südstern, der DICKEN LINDA und dem Wochenmarkt Hermannplatz.

     



  • „Einkaufsparadies am Straßenrand“

    Unsere Stadt hat um die 250 Wochenmärkte – und unseren Markt am Maybachufer hat die Berliner Morgenpost zu einem der beliebtesten erklärt. Nicht nur, weil ihn zweimal in der Woche Tausende von Käufern und Touristen besuchen: 12 Stunden hat sich der Journalist Franz Michael Rohm selbst davon überzeugt, mitten auf dem Markt, vom morgendlichen Aufbau bis die Marktpforten um 19.15 Uhr schlossen. Danke für diese spannende Reportage! Mehr hier.



  • Wie Perlen …

    Sie sind schon von weitem zu erkennen: Auf den Wochen- oder Kunstmärkten von diemarktplaner reihen sich die sonnig-beigen Marktstände wie Perlen aneinander … Mehr lest ihr hier.



  • So klingt das Maybachufer!

    Wir haben einen Spot gemacht über unseren berühmten orientalischen Markt am Maybachufer. Hört mal rein 🙂



WetterOnline Das Wetter für
Berlin
Mehr auf wetteronline.de
 
Wetter-Informations-Dienst Berlin
Bild

©2018 - diemarktplaner.de