Maybachufer

Auf dem Wochenmarkt Maybachufer riecht, seht, hört und schmeckt ihr die Welt! Mit internationalen Spezialitäten, frisch geerntetem Obst und Gemüse aus Afrika, Asien, Europa – und Bio aus Brandenburg. Auch mit feinen Stoffen, Bändern und Borten. Ein Besuch lohnt sich auf dem orientalischen Bazar mit Kiezflair, schließlich ist er der größte seiner Art in Berlin. Hier gehts zur Facebook-Seite der Neuköllner Wochenmärkte, hier zum aktuellen Flyer. Eine Auswahl unserer Händler gibts hier.

 

Marktzeit: Di und Fr von 11.00 bis 18.30 Uhr

 

Das Coronavirus SARS-CoV-2 zwingt uns zum Abstandhalten – wie ist das auf dem enggassigen Bazar entlang des Landwehrkanals möglich? Er hat sich zu einem touristenfreien Frischemarkt verwandelt, mit vielen Lücken (nur Lebensmittel, Waren für Handwerk und Haushalt sowie Gartenpflanzen sind zugelassen) und Platz zum Social Distancing! Unsere Händler und Marktbesucher machen alles richtig, stellte auch die Abendschau des RBB fest – und darüber freuen wir uns sehr. Kein Fest für die Viren in Neukölln und anderswo!

 

Bald ist Ostern: Wegen Karfreitag (10. April) vorverlegen wir den Wochenmarkt auf Gründonnerstag (9. April).

 

We proudly present: endorphina Backkunst GmbH ist mit dem ersten Preis als bester Ausbildungsbetrieb geehrt worden – und wir freuen uns so sehr, dass die engagierten Backkünstler auf unserem Markt sind (an der Uferreihe, wenige Meter neben der Terrasse, gegenüber Hausnummer 13, jeden Dienstag und Freitag)!

 

Kilometer um Kilometer läuft Maher Charaf jeden Tag mit seiner Crew ordnend und sichernd über die pralle, pulsierende Marktmeile. Die ZDF-Doku erzählt davon – und auch, wie dabei manchmal unser Marktmeister Sascha unterstützt. Denn: viele Nationen, viele Emotionen 🧡

 

Integration geht durch den Magen: Gerade das beeindruckende Streefood-Angebot auf unserem Markt sorgt dafür, dass die vielen Nationen Neuköllns zusammenwachsen – bestätigte der Ethnologe Wolfgang Kaschuba in der Berlin Food 2018/2019. Wir nennen das auch Dorflinde 2.0 🙂

 

Mehr Beiträge über den Markt: Entdecke den berühmten Basar in Neukölln
(Radiospot, Oktober 2016) und Einkaufsparadies am Straßenrand (Reportage der Berliner Morgenpost, Januar 2017)

 

 

 

 

Standplätze auf unseren Märkten

 

Neukölln – Maybachufer 1–13, 12047 Berlin
U8: Schönleinstraße