Maybachufer

Auf dem Wochenmarkt Maybachufer riecht, seht, hört und schmeckt ihr die Welt! Mit internationalen Spezialitäten, frisch geerntetem Obst und Gemüse aus Afrika, Asien, Europa – und Bio aus Brandenburg. Auch mit feinen Stoffen, Bändern und Borten. Ein Besuch lohnt sich auf dem orientalischen Bazar mit Kiezflair, schließlich ist er der größte seiner Art in Berlin. Hier gehts zur Facebook-Seite der Neuköllner Wochenmärkte, hier zum aktuellen Flyer. Eine Auswahl unserer Händler gibts hier.

 

Marktzeit: Di und Fr von 11.00 bis 18.30 Uhr

 

Wegen der Festtage: Am 25. Dezember (1. Weihnachtstag) fällt der Wochenmarkt aus, am 1. Januar (Neujahr) auch.

 

Strom kommt aus der Steckdose, auch auf unseren Märkten. Nur waren uns die Verteilerkästen ein Dorn im Auge, weil sie grau, verdreckt und beschmiert waren. Jetzt sind sie viel schöner – und wann der nächste Markttag ist, weiß man auch 🙂

 

Integration geht durch den Magen: Gerade das beeindruckende Streefood-Angebot auf unserem Markt sorgt dafür, dass die vielen Nationen Neuköllns zusammenwachsen – bestätigte der Ethnologe Wolfgang Kaschuba in der Berlin Food 2018/2019. Wir nennen das auch Dorflinde 2.0 🙂

 

Und das sind die Ergebnisse vom großen Livespraying „TRUCKJAM“ auf dem WE!48 Festival 2017 von 48 Stunden Neukölln. In echt könnt ihr die Wagen unserer Händler jetzt an jedem Markttag bewundern. [Artists: ZIPPER; SPRAY, GOGOPLATA, BOAONE, HRVB, DRIK, DUNCAN PASSMORE & BLO DMV, Music: Pr0Beats – N3XT L3V3L, Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0), source: https://soundcloud.com/pr0beats/n3xt-l3v3l-funky-oldskool-hip-hop-beat-free-download, edited by Eric Engler]

 

Mehr Beiträge über den Markt: Entdecke den berühmten Basar in Neukölln
(Radiospot, Oktober 2016) und Einkaufsparadies am Straßenrand (Reportage der Berliner Morgenpost, Januar 2017)

 

 

 

Standplätze auf unseren Märkten

 

Neukölln – Maybachufer 1–13, 12047 Berlin
U8: Schönleinstraße