Neuer Markt am Südstern

Sieben Straßen laufen sternförmig aufeinander zu – und dann streckt sich auf der einen Seite die neugotische Garnisonkirche der Sonne entgegen, auf der anderen locken helle, aneinandergereihte Marktstände. Wie es in der Budengasse nach apulischen Oliven, gegrillten Arrosticino und dem Pain Obscure, gebacken mit Pflaumen und Walnuss, duftet! Aber die Tische biegen sich nicht nur … Neuer Markt am Südstern weiterlesen