SOLOH

Angefangen hat alles 2013 mit dem Makersmarket: Unter dem Motto „Take your unique piece of Berlin home!“ zogen wir – zusammen mit Dida Zende und seiner Kulturtankstelle FIT – mit Kunst, Design, Upcycling und Zeug den Berliner Kiez an – und viele Touristen dazu.

Das Konzept der einzigartigen, von Makers erstellten Kunst- und Kulturangebote transportierten wir ein Jahr später auf einen verwaisten Treptower Platz. Jeden SOnntag bauten wir in der LOHmühlenstraße unsere beigen Marktplanen auf – und unser SOLOH was born. Ende 2015 zog der Markt witterungsbedingt weiter und gab ein rauschendes November-Gastspiel auf dem wunderbaren Platz der Alten Börse in Marzahn.

Seit 2016 tritt unser SOLOH zusammen mit Kultkölln, dem Jahrmarkt der Manufakturen, auf. Dann herzt Design den Trödel, Fashion umarmt Secondhand und Kunst küsst Handwerk. Hier gehts zu der markteigenen Facebook-Seite. Eine Auswahl unserer Händler findet ihr bald hier.

Auch dieses Jahr organisieren wir an drei Samstagen „SOLOH goes Kultkölln“ auf dem Alfred-Scholz-Platz. Mit Live-Musik, Handgemachtem und feinem Streetfood. Der Sommer-SOLOH ist am 15. Juli, der Herbstmarkt am 16. September. Ihr möchtet als Händler dabei sein? Einfach hier klicken.

Standplätze auf unseren Märkten

 

Alfred Scholz Platz, 12043 B-Neukölln.
U7: Rathaus Neukölln oder Karl-Marx-Straße
Bus: 104,166,N7,N94