SOLOH

Angefangen hat alles 2013 mit dem Makersmarket: Unter dem Motto „Take your unique piece of Berlin home!“ zogen wir – zusammen mit Dida Zende und seiner Kulturtankstelle FIT – mit Kunst, Design, Upcycling und Zeug den Prenzelberger Kiez an, und viele Touristen dazu. Das Konzept der einzigartigen, von Makern erstellten Kunst- und Kulturangebote transportierten wir ein Jahr später an einen verwaisten Ort in Alt-Treptow, direkt neben dem Görlitzer Park. Seit 2016 trat unser SOLOH dann zusammen mit Kultkölln, dem Jahrmarkt der Manufakturen und Fujiama Nightclub Urban Music auf.

 

Und in 2018? „Kultkölln wird es dieses Jahr nicht geben, aber ihr könnt euch auf Alternativen freuen, unter anderem auf einige Feste, durchgeführt von unserem Kooperationspartner Fujiama Nightclub Urban Music auf dem Alfred-Scholz-Platz. Unseren SOLOHs bieten wir darüber hinaus drei interessante Locations: Erstens wird es besondere Terrassenstände auf unserem beliebten Maybachufer-Markt für euch geben (insgesamt für drei Händler, jeweils dienstags und freitags), zweitens freut sich unsere Wochenmarktfamilie Neuer Markt am Südstern auf euch und bietet samstäglich Platz für ein bis zwei Maker. Und drittens bieten wir euch Standplätze auf unserer DICKEN LINDA, wenn sie zur Livemusik einlädt (am 11.08. und 08.09.). Einfach hier buchen. Wir sehen uns bei Facebook, liebe SOLOHs!

 

PS and save the date: Am 15.12.2018 findet ein weihnachtlich-feiner Kunst- und Handwerksmarkt auf der DICKEN LINDA statt, begleitet von Livemusik, illuminiert mit Laternen, Lichterketten und wärmendem Feuer.

Standplätze auf unseren Märkten